Spielberichte


Saison 2021/2022

KW/40

1. Herrenmannschaft in Dettingen 8:8

Wer hät´s gedacht?

 

Ohne Nummer eins und Captain ging es am Freitag nach Dettingen zum zweiten Punktspiel. Mit im Gepäck die Ersatzleute Jan Körner und Harald Schumacher, welche gleich mal als einzige ihr Doppel gewannen. Dettingen lag bis zum letzten Spiel immer vorne, aber wir ließen nie ganz abreißen. Manuel Drexler, der „Dettingen-Schreck“, gewann beide Einzel und auch alle anderen trugen zum Punktgewinn bei. Molter hatte eine Traumquote mit der gefährlichen Vorhand, Körner eher mit der Rückhand. Kasper bleibt ein Punktegarant und Schumacher der Nervenstärkste!

Am Ende des Abends holte Schumacher das wichtige Spiel nach einem 0:2 Rückstand und es kam zum Entscheidungsdoppel, wo es für uns um das Unentschieden ging. Drexler und Burlein lieferten ein spannendes 5 Satz-Spiel und waren am Ende die glücklichen Gewinner.

 

 

Es spielten: Manuel Drexler (1 Doppelsieg / 2 Einzelsiege), Fabian Burlein (1/0), Herbert Kasper (0/1), Jörg Molter (0/1), Jan Körner (1/1) und Harald Schumacher (1/1).


KW/39

Herren I:

Leere Hände trotz großartigem Kampf

 

Beim Saisonauftakt empfingen wir die Gäste aus Notzingen zum ersten Punktspiel nach erneuter Corona bedingter Pause. Die Freude war groß und so legten wir auch gleiche eine 2:1 Führung nach den Doppeln hin. Bemerkenswert war hierbei der Sieg von Emre Tozan und Herbert Kasper, die ohne aufeinander eingestellt zu sein, direkt einen 3:0 Sieg einfuhren. In den Einzeln ging es hin und her bis zum Spielstand von 6:4 für den TSV Holzmaden. Leider ging uns dann unerwartet die Puste aus und so blieb uns nichts übrig als den Gästen zum 9:6 Sieg zu gratulieren. Trotzdem kann auf dieser Leistung aufgebaut werden! Nächste Woche Freitag gibt es bereits die nächste Chance gegen den TTV Dettingen.

 

Es spielten: Tobias König (1 Doppelsieg / 2 Einzelsiege), Manuel Drexler (1/0), Fabian Burlein (0/1), Jens Schmidt (0/0), Herbert Kasper (1/1), Emre Tozan (1/0) (TK)

 

 

Damen

Unglücklicher Start in die neue Runde

Nach langer coronabedingter Pause hatten wir Damen des TSV Holzmaden unser erstes Punktspiel
gegen den TSV Berkheim.
Nach den Doppeln und dem ersten Durchgang waren die Spiele noch sehr ausgeglichen.
Simone und Sandra konnten dann in der 2. Runde noch jeweils Ihre Einzel gewinnen.
Leider kam dann das pandemiebedingte Trainingsdefizit durch und wir verloren 4 Spiele in Folge.
Nur Sandra konnte Ihr letztes Einzel noch für sich entscheiden.
Zum Schluß mussten wir dann unseren Gegnerinnen zu Ihrem 8:6 Sieg gratulieren.

Es spielten: Simone Schmidt (Doppel: 1/Einzel: 1), Sandra Jakob ( 1/3), Lena Jauß (0/1), Heike Garbaa (0/0).